Speicher tiefentladen

Willkommen auf Storion4you.de - der Community für Stromspeicher- und Backupsysteme von ALPHA-ESS!
Sie haben aktuell Lesezugriff auf den öffentlichen Bereich dieser Website. Um Themen zu starten oder Beiträge zu erstellen, müssen Sie sich zuerst registrieren.

  • Also ist es nicht ratsam den SOC auf 5% einzustellen weil dadurch eine Tiefentladung eintreten könnte und es somit den Akku schaden würde?


    Empfohlene Untergrenze von SOC ist somit 11%?


    Sagen wir mal das wenn der Akku durch eine SOC Einstellung von 5% einen Schaden bekommt, Greift dann noch die Garantie?


    Wenn das wirklich den Akku schaden könnte warum erlaubt Alpha ESS überhaupt den Wert unter 11% zu setzen?

    Photvoltaikanlage Ost & West 8,2 kWp

    Osten: 10x SOLYCO R-WF 108p.3/410

    Westen: 10x SOLYCO R-WF 108p.3/410

    Wechselrichter: Alpha ESS SMILE-Hi5

    Batterie: Batteriemodul Smile-Hi5 mit 4,8 kWh


    Balkonkraftwerk Flachdach 1,68 kWp

    4x JA Solar JAM54S30-420/MR

    Wechselrichter: Hoymiles HM -1500

    per OpenDTU gedrosselt auf 600 W


    Bilder hier

  • Untergrenze von SOC [%] auf 11 statt auf 10 % steht, das empfehlen wir auch in der Fachpartnerschulung...

    Also früher konnten keine Werte unter 10 % eingestellt werden, da war 10 % gleichbedeutend mit "keine Untergrenze", d.h. der Speicher wurde mitunter auf um die 2 % entladen. Die Aussage war damals, dass selbst bei 0 % noch eine ausreichende Reserve da wäre, damit der Speicher keinen Schaden nimmt (mit anderen Worten: 0 % ist nicht leer, sondern die Untergrenze für sichere Entladung).


    Irgendwann konnte man dann Werte bis 4 % einstellen und das Sonderverhalten der 10 % war weg. Wenn ich bei mir diese 4 % einstelle, werden die dann auch ganz gut eingehalten bzw. meist ein klein wenig unterschritten (3,7 %). Allerdings berichten einige Alpha-ESS Besitzer, dass sie immer noch als Minimalwert 10 % einstellen können. woran liegt das? Anscheinend gibt es verschiedene Varianten. Am Gerätetyp scheint es nicht zu liegen, also woran dann?


    Ich finde diese Unsicherheit und fehlende Transparenz von Seiten von Alpha-ESS nicht gerade vertrauensfördernd. Es muss doch möglich sein, eine fundierte Aussage zu bekommen. Der "Tipp" mit den 11 % würde die nutzbare Kapazität des Akkus meiner Meinung nach auch zu sehr einschränken. In meinem Falle wären das über 1 kWh, die ich nicht nutzen könnte.


    Also nochmal zusammenfassend:

    • Kann es passieren, dass der Akku tiefentladen wird, wenn das öffentliche Stromnetz verfügbar und mit der Anlage verbunden ist?
    • Wenn ja, unter welchen Bedingungen? Auf was muss man achten?
    • Was bedeutet ein SOC von 0 %? Akku ganz leer und ggfs. tiefentladen oder Minimalladung im Sinne der nutzbaren Kapazität?
    • Warum gibt es offensichtlich zwei verschiedene Kunden-Settings: die einen können bis runter auf 4 % einstellen, die anderen nur bis 10 %?
    • Wo liegen die Unterschiede zwischen den beiden Varianten.

    Und bitte nicht mit Vermutungen antworten, ich erwarte von Alpha-ESS eine fundierte Aussage mit einer plausiblen Erklärung.


    Jochen Müller

    Mir ist klar, dass du auch nur weitergeben kannst, was dir Alpha-ESS erzählt. Danke fürs Nachfragen.

    --

    Bitte keine technischen Fragen per privater Konversation.

    Stellt eure Fragen im Forum, dann haben alle was davon und es können auch mehr Leute helfen.

  • Jochen Müller

    Und schon wieder sind drei Wochen vorbei, ohne dass es Antworten zu dem Thema gibt. Ist es wirklich so schwer, von Alpha-ESS konkrete Aussagen zu bekommen?

    --

    Bitte keine technischen Fragen per privater Konversation.

    Stellt eure Fragen im Forum, dann haben alle was davon und es können auch mehr Leute helfen.

  • Offensichtlich bekommt man gerade keine Antworten. Ich habe leider gerade den Fall und nichtmal vom Service kommt was zurück.

  • Offensichtlich bekommt man gerade keine Antworten. Ich habe leider gerade den Fall und nichtmal vom Service kommt was zurück.

    Du hast also gerade einen tiefentladenen Akku? Darf ich fragen, unter welchen Umständen es dazu gekommen ist?

    --

    Bitte keine technischen Fragen per privater Konversation.

    Stellt eure Fragen im Forum, dann haben alle was davon und es können auch mehr Leute helfen.

  • Du hast also gerade einen tiefentladenen Akku? Darf ich fragen, unter welchen Umständen es dazu gekommen ist?

    Der Wechselrichter im Gerät ist abgeraucht (Akkustand war schon unter 5%) und der Akku kann daher nicht mehr geladen werden. Das Gerät steht jetzt so schon 3 Wochen rum. Das einzige Lebezeichen war letzte Woche, als mein Installateur jemanden ans Telefon bekommen hat, da hieß es aber schon, dass die Akkus wohl tiefentladen seien.

  • Jochen Müller

    Und schon wieder sind drei Wochen vorbei, ohne dass es Antworten zu dem Thema gibt. Ist es wirklich so schwer, von Alpha-ESS konkrete Aussagen zu bekommen?

    Hallo zusammen,


    eine verbindliche Antwort hab ich tatsächlich noch nicht erhalten, momentan ist das Ticketaufkommen sehr hoch, das lämt den Service leider etwas...


    Wir bleiben weiterhin dran


    Gruß Jochen

  • Hallo Jochen Müller

    Darf ich noch mal an diese Fragen erinnern? Hast du schon etwas in Erfahrung bringen können?

    --

    Bitte keine technischen Fragen per privater Konversation.

    Stellt eure Fragen im Forum, dann haben alle was davon und es können auch mehr Leute helfen.